Der Funkmast am Borsteler Weg steht. Ob die Sendetechnik in Betrieb genommen wird, ist derzeit fraglich. Foto: Büsching

Der Funkmast am Borsteler Weg steht. Ob die Sendetechnik in Betrieb genommen wird, ist derzeit fraglich. Foto: Büsching

Steyerberg 11.02.2022 Von Annika Büsching

Steyerberger Funkmast-Gegner erzwingen vor Gericht doch noch einen Baustopp

Lebensgärtner sprechen von „großem Erfolg“, Deutsche Funkturm beruft sich auf einen „Formfehler“

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
11. Februar 2022, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen