Für den Steyerberger René Rast lief es auf dem Nürburgring nicht rund. Foto: Abt

Für den Steyerberger René Rast lief es auf dem Nürburgring nicht rund. Foto: Abt

Nürburg 29.08.2022 Von Die Harke

Motorsport

Steyerberger René Rast erlebt „Wochenende zum Vergessen“

Das Team ABT Sportsline ist auf dem Nürburgring mit einem Doppelpodium in die zweite Saisonhälfte der DTM gestartet. Im ersten Rennen nach der Sommerpause standen mit Kelvin van der Linde und Ricardo Feller am Samstag erstmals in dieser Saison zwei ABT Piloten gemeinsam auf dem Siegerpodest. Für den Steyerberger Abt-Piloten René Rast lief es derweil nicht rund – er wurde zwei Mal „abgeschossen“.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2022, 11:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen