Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main 01.04.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Dax stabilisiert sich zum Wochenschluss

Der Dax hat nach zwei verlustreichen Börsentagen wieder etwas zugelegt. Der deutsche Leitindex schloss am Freitag 0,22 Prozent im Plus bei 14.446,48 Punkten. Ein wichtiges Thema für die Anleger ist weiterhin der Krieg in der Ukraine und seine Folgen für die Wirtschaft. Robuste Arbeitsmarktdaten aus den USA für den Monat März wurden am Markt weitgehend ignoriert. Nach kräftigen Aufschlägen zum Wochenanfang und anschließenden Verlusten ergibt sich für den Dax in dieser Woche ein Plus von 0,98 Prozent. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel stieg am Freitag um 0,58 Prozent auf 31.192,63 Zähler. Neben der hohen Inflation bleiben die Folgen des Krieges in der Ukraine der zentrale Faktor für die Märkte. „Die Tage, in denen die deutsche Wirtschaft mit russischem Gas die Wertschöpfungsketten für viele Produkte aufrecht halten kann, könnten gezählt sein“, warnte Marktstratege Jürgen Molnar von Robomarkets. Experten prognostizierten einen negativen Domino-Effekt für die deutsche Wirtschaft, der nicht mehr aufzuhalten und nur schwer reparabel wäre.

Zum Artikel

Erstellt:
1. April 2022, 18:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.