Frieda Löwenstein aus Stolzenau wurde 1942 von den Nazis in das Warschauer Ghetto deportiert und ermordet. In der Langen Straße 17 wird an sie erinnert.
 Sarkar

Frieda Löwenstein aus Stolzenau wurde 1942 von den Nazis in das Warschauer Ghetto deportiert und ermordet. In der Langen Straße 17 wird an sie erinnert. Sarkar

Stolzenau 06.12.2017 Von David Sarkar

Stolpersteine gegen das Vergessen

Elf neue Stolpersteine in Stolzenau verlegt /Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des Heimatvereins

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen