Sie freuen sich auf die „Lange Nacht der Kirchen“ (von links): Annette Geers, Pastor Karsten Gelshorn, Hubertus Heitmüller, Kreiskantor Andre Hummel und Superintendentin Sabine Schiermeyer. Foto: Reckleben-Meyer

Sie freuen sich auf die „Lange Nacht der Kirchen“ (von links): Annette Geers, Pastor Karsten Gelshorn, Hubertus Heitmüller, Kreiskantor Andre Hummel und Superintendentin Sabine Schiermeyer. Foto: Reckleben-Meyer

Stolzenau 08.07.2022 Von Heidi Reckleben-Meyer

Lange Nacht der Kirchen

Am 15. Juli wird es märchenhaft in den Kirchen

Märchenhaftes steht auf dem Programm. Für Freitag, 15. Juli, ist eine „Lange Nacht der Kirchen“ im Bereich Stolzenau und Schinna geplant. Anders als vor der Pandemie wird es jedoch eine kleinere Veranstaltung sein, zu der drei Kirchengemeinden in die Gotteshäuser einladen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2022, 15:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen