16.12.2012

„Stolzenauer Winter“ beginnt

Stolzenau (DH). Der „Stolzenauer Winter“ beginnt ... und mit ihm der Kartenvorverkauf. Karten für alle drei Veranstaltungen der beliebten Veranstaltungsreihe sind in den Rathäusern Stolzenau und Landesbergen sowie bei den Sparkassen in Stolzenau, Nendorf, Leese, Landesbergen, Steyerberg und Uchte im Vorverkauf erhältlich. Der Veranstaltungsort ist jeweils das Forum des Gymnasiums, Zum Ravensberg, Stolzenau. Einlass ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Kindertheater

Am Sonntag, dem 24. Februar, ab 15 Uhr (Eintritt: 5 Euro) verspricht die Theatergruppe Warmsen-Bohnhorst Spaß und Spannung für die ganze Familie. Kinder und Erwachsene präsentieren „Kultureintopf on Tour“, ein buntes Programm mit Sketchen, Tanzeinlagen, Musik (unter anderem mit Posaunen und Dudelsack), Dog Dance und vielem mehr. Ein buntes Programm von Kindern und Jugendlichen für die ganze Familie, so die Veranstalter.

Plattdeutsches Theater

Am Sonntag, dem 3. Februar, ab 20 Uhr sorgt die Sing- und Spielgemeinschaft Holte-Langeln bei allen Freunden des plattdeutschen Theaters mit ihrem Stück „Wi sünd denn mall wäge“, einer Komödie in drei Akten von J. Jetten und W. Binder, für einen unterhaltsamen Abend. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Kurz zum Inhalt: Hilde Timmermann erbt von ihrem verstorbenen Onkel Alfred ein landwirtschaftliches Anwesen. Hilde möchte nun mit Ehemann Karl und Tochter Heike den Hof bewirtschaften. Das passt Karl, der als Manager nur Büroarbeit gewohnt ist, überhaupt nicht. Auch die Tochter wäre lieber in der Stadt geblieben. Karl und Nachbar Klaus Lüthje flüchten sich auf eine Pilgerreise - Angeblich!

Kabarett

Am Dienstag, dem 16. April, ab 20 Uhr gibt es mit den Mindener Stichlingen kabarettistisch „Sie haben die Wahl“. Karten gibt es für 8 Euro.

Zum Inhalt: 2013 ist Wahljahr in Deutschland. Also verwundert es nicht, dass die Stichlinge ihrem Publikum zurufen: Sie haben die Wahl! Nicht nur zwischen den politischen Parteien, konstatieren die Kabarettisten, also zwischen Rot und Schwarz, Grün und Gelb; und…gibt es die Piraten eigentlich noch? Vielmehr erstreckt sich die Wahl auch auf Altersarmut oder Basis-Rente, Organspende oder Kunstherz, Drohnenangriff oder Selbstmordanschlag, Euro oder Deutsche Mark, Merkel oder Seehofer, Pflegestufen oder Treppenstufen, Atomstrom oder CO2-Schleudern.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.