Linus Straßer rast durch den Stangenwald. Foto: Michael Kappeler/dpa

Linus Straßer rast durch den Stangenwald. Foto: Michael Kappeler/dpa

Yanqing 16.02.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Straßer verpasst Olympia-Medaille im Slalom

Skirennfahrer Linus Straßer hat bei den Olympischen Winterspielen in China eine Medaille im Slalom verpasst.

Der 29-Jährige hatte in Yanqing 0,93 Sekunden Rückstand auf Olympiasieger Clement Noel aus Frankreich und wurde Siebter. Nach dem ersten Lauf hatte Straßer auf Rang fünf gelegen. Silber ging an den Österreicher Johannes Strolz, der in der Kombination Gold geholt hatte. Bronze gewann Sebastian Foss-Solevaag. Auf den Norweger hatte Straßer 0,23 Sekunden Rückstand. Alexander Schmid aus Fischen im Allgäu wurde 19., Julian Rauchfuß schied nach einem Fahrfehler aus.

Damit bleiben die Alpinen des Deutschen Skiverbandes bei diesen Spielen weiter ohne Edelmetall. Bei den Frauen waren Lena Dürr im Slalom und Kira Weidle in der Abfahrt als jeweils Vierte knapp gescheitert.

© dpa-infocom, dpa:220216-99-147353/5

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2022, 07:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.