Polizeipresse Petair / Fotolia

Polizeipresse Petair / Fotolia

StÖckse 13.05.2017 Von Polizeipresse

Streitigkeit in Stöckse eskaliert

Am heutigen Samstag gegen 16.15 Uhr eskalierte ein Streit zwischen einem 31-jährigen Mann und seiner 73jährigen Mutter. Im Laufe des Streits schlug der Sohn der Mutter mit einem bislang unbekannten Gegenstand gegen Kopf bzw. Körper.

Ein aufmerksamer Nachbar, der den Streit mitbekommen hatte, informierte telefonisch die Rettungsleitstelle Schaumburg, die wiederum die Polizei in Nienburg verständigte. Vor Ort wurde jedoch nur die verletzte Dame angetroffen, der Täter hatte bereits zu Fuß die Flucht ergriffen. Über die IRL Schaumburg wurde zusätzlich ein Hubschrauber alarmiert, der die Frau schließlich in ein Hannoveraner Krankenhaus flog.

Aufgrund der Flucht des jungen Mannes wurden zur Fahndung weitere Funkstreifenwagen und der Polizeihubschrauber Phönix angefordert. Dessen Einsatz führte schließlich zum Auffinden des Täters in Tatortnähe. Dabei wurden auch bei dem Mann erhebliche Verletzungen festgestellt, so dass erneut Rettungsdienste angefordert werden mussten.

Auch hier alarmierte die IRL einen Hubschrauber nach, der Transport des Täters erfolgte jedoch mit dem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus. Die Ermittlungen zu diesem Sachverhalt dauern zum jetzigen Zeitpunkt an.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2017, 19:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.