CJ McCollum (l) von New Orleans in Aktion gegen Chris Paul von den Suns. Foto: Michael Democker/AP/dpa

CJ McCollum (l) von New Orleans in Aktion gegen Chris Paul von den Suns. Foto: Michael Democker/AP/dpa

New Orleans 23.04.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Suns führen wieder in Playoffs - Hawks gelingt Anschluss

Die Phoenix Suns haben mit viel Mühe in der Playoff-Serie gegen die New Orleans Pelicans erneut die Führung übernommen. Nach der unerwarteten Niederlage und dem Ausgleich im zweiten Spiel am Dienstag holte das beste Team der NBA-Hauptrunde ein 114:111 in New Orleans. Zum Einzug in die zweite Runde der Playoffs fehlen der Mannschaft um Chris Paul nun noch zwei weitere Siege. „Der Job ist noch nicht erledigt. Wir haben hier einen geholt, das müssen wir beim nächsten Mal wieder machen“, sagte Paul dem TV-Sender ESPN. Mit einem hart erkämpften Heimsieg sorgten die Atlanta Hawks unterdessen für Spannung in der Serie gegen die Miami Heat. 16 Punkte Vorsprung reichten den Heat nicht zum dritten Sieg im dritten Spiel. Wegen eines verdächtigen Pakets vor der Halle hatte die Begegnung in Atlanta mit fast einer Dreiviertelstunde Verspätung begonnen. Titelverteidiger Milwaukee Bucks ging gegen die Chicago Bulls wieder in Führung. Das 111:81 war eine glasklare Angelegenheit für das Team um Giannis Antetokounmpo, der mit 18 Zählern einen eher durchschnittlichen Abend für seine Verhältnisse hatte.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2022, 07:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.