Superhelden ziehen ein

Superhelden ziehen ein

Auszubildende Annika Bachmann und Bibliotheksleiter Eike Busch freuen sich über die Neuzugänge im Posthof. Stadt Nienburg

Die Ernst-Stewner-Stiftung unterstützt die Stadtbibliothek Nienburg seit vielen Jahren. Mit der Unterstützung ist es nun möglich, einen gezielten Ausbau des Kinder- und Jugendmedienbestandes durchzuführen. Die neu angeschafften Medien wurden von den Jüngsten unter den Nutzern bereits sehr gut angenommen, teilt die Stadt Nienburug mit. Die Beliebtheit des Kinder- und Jugendmedienbestandes resultiert unter anderem aus der Spende der Ernst-Stewner-Stiftung. Das Team der Stadtbibliothek freut sich über die kontinuierliche Unterstützung und dankt – insbesondere auch im Namen der jüngsten Nutzer. Die beliebtesten Superhelden – namentlich Spiderman, Batman und Superman – sind in die Stadtbibliothek Nienburg eingezogen. „Die Lücke im Kinder- und Jugendsachbuchbereich ist dadurch erheblich geschrumpft“, teilt die Stadt Nienburg mit.

Wer Informationen zu Robotern, der Titanic oder zum Zoo benötigt, der kann die aktuellsten Titel ab sofort im Posthof entleihen. Die kleinen Tonies – die Geschichten erzählen – gehören ab jetzt auch zu dem Angebot. Viele weitere neue Medien stehen für alle Interessierten ab sofort zur Verfügung.

Die Anmeldung in der Stadtbibliothek Nienburg ist für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr kostenlos.