Das Königshaus Hoysinghausen. Schützenverein Hoysinghausen

Das Königshaus Hoysinghausen. Schützenverein Hoysinghausen

Hoysinghausen 22.08.2017 Von Die Harke

Sven Lohstroh jubelte

Es wurde im Vorfeld viel spekuliert: Wer wird wohl [DATENBANK=6037]Schützenkönig in Hoysinghausen[/DATENBANK]? Mindestens acht Schützenbrüder galten als aussichtsreiche Kandidaten. Am Ende jubelte Sven Lohstroh. Seine Ehefrau Sandra steht ihm dabei als Königin zur Seite. Kinderkönigin wurde Luisa Beyersdorf, die nach mehrmaligem Stechen die Oberhand behielt; sie wählte Marie Blievernicht als ihre Begleitung. Scheibenträgerin bei den Kindern wurde mit 30 Ring Anna Lena Schumann. Gleich zwei Titel errang Beate Kammann, die mit 30 Ring Damenbeste wurde und auch das Eichelschießen der Damen (Beste der ehemaligen Damenbesten) mit 29 Ring für sich entschied.

Juniorenbester darf sich Robin Kammann mit 30 Ring nennen. Der König des Jahres 2012, Holger Schumacher, ließ es sich nicht nehmen, mit 29 Ring erneut seine Treffsicherheit unter Beweis zu stellen, um sich nunmehr ein Jahr „Kaiser“ (König der Könige) nennen zu dürfen. Beste bei den Senioren (über 65 Jahre) wurde bei den Herren Heinz-Werner Möllenbruck mit 28 Ring und bei den Damen Inge-Lore Kreibohm mit 27 Ring.

Die Ehre eines Fahnenträgers errangen Horst Schmidt, Stephan Schmidt, Patrick Schmidt und Sören Schröder. Insgesamt war die Teilnahme am diesjährigen Königsschießen mit insgesamt 85 Vereinsmitgliedern erfreulich. Im Rahmen des Königsfrühstücks wurden neben den Majestäten und Würdenträgern auch mehrere Schützenbrüder und -schwestern für ihre langjährige Vereinstreue vom Vorsitzenden Jürgen Witgenfeld geehrt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein und im Deutschen Schützenbund erhielten Kerstin Könemann, Ines Plenge und Tony Möllenbruck eine Urkunde sowie eine Ehrennadel.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund wurden Ursel Kelkenberg, Ingelore Kreibohm, Andrea Wehrs und Ralf Bredenkamp ebenfalls mit einer Urkunde und einer Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung erhielt Marita Thielker für ihre 30-jährige Tätigkeit als Kassenwartin (siehe Bericht rechts).

Am kommenden Wochenende wird das Schützenfest am Dorfgemeinschaftshaus gefeiert.

Dazu treffen sich die Vereinsmitglieder am Sonnabend, 26. August, um 18 Uhr und marschieren Richtung Königshaus zum Abholen des neuen Königspaares und zum Anbringen der Königsscheibe. Gegen 20 Uhr werden dann die auswärtigen Vereine aus Darlaten, Nendorf, Warmsen und Woltringhausen bei „Mieze“ abgeholt. Nach einem kleinen Umzug durch das Dorf beginnen die Feierlichkeiten mit einem Ehrentanz für alle Majestäten auf dem Festzelt.

Anschließend bittet dann die Band „Let´s Dance“ zum Tanz. Der Sonntag, 27. August, steht ganz im Zeichen der Kinder und ihrer Königin. Ab 15 Uhr bietet ein buntes Programm Abwechslung und Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen, anschließend ist Tanz. Die Festumzüge werden vom Fanfarenzug Leese begleitet. An beiden Tagen ist der Eintritt frei.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.