Für den Ernstfall künftig besser gewappnet: Patrick Frauenreuther (ASB), Per Schönberg (Agentur für Deutsche Vermögensberatung), Marc Tarrach (Vorsitzender TV Eiche), Jörg Vollrath (2. Vorsitzender TV Eiche), Heidi Neye (Übungsleiterin Damengymnastik), Claudia Brandes-Hogrefe (Kinder- und Jugendtreff), Anja Hogrefe (Vorsitzende Schützenverein, hinten von links) sowie (vorn v.l.) Sören Merkel (Jugendleiter), Uwe Wagner (Spartenleiter Fußball) und Britta Hogrefe (Damenwartin). Tarrach

Für den Ernstfall künftig besser gewappnet: Patrick Frauenreuther (ASB), Per Schönberg (Agentur für Deutsche Vermögensberatung), Marc Tarrach (Vorsitzender TV Eiche), Jörg Vollrath (2. Vorsitzender TV Eiche), Heidi Neye (Übungsleiterin Damengymnastik), Claudia Brandes-Hogrefe (Kinder- und Jugendtreff), Anja Hogrefe (Vorsitzende Schützenverein, hinten von links) sowie (vorn v.l.) Sören Merkel (Jugendleiter), Uwe Wagner (Spartenleiter Fußball) und Britta Hogrefe (Damenwartin). Tarrach

Breitensport 29.06.2019 Von Die Harke

TV Eiche installiert Defibrillator

Im Winzlarer Dorfgemeinschaftshaus hängt jetzt ein kleiner Lebensretter

Winzlar. Der TV Eiche Winzlar hat kürzlich im Dorfgemeinschaftshaus Winzlar einen Defibrillator installiert und seiner Bestimmung übergeben. Nachdem die Gemeinschaft der Winzlarer Vereine bei dem letztjährigen Wettbewerb der Gesundheitsregion Diepholz-Nienburg leer ausgegangen war, reifte im TV die Idee, stattdessen auf eigene Kosten ein solches Gerät anzuschaffen. Dieses Vorhaben wurde großzügig unterstützt von der Bollmanns Stiftung des Landkreises Nienburg, der Stadt Rehburg-Loccum sowie von Per Schönberg aus Garbsen. Es fand auch eine Schulung für interessierte Mitglieder und Übungsleiter durch Patrick Frauenreuther vom ASB-Kreisverband Nienburg statt, der den Verein auch bei der Anschaffung beraten hatte. Auch Sponsor Per Schönberg ließ es sich nicht nehmen, sich in die Bedienung des Gerätes einweisen zu lassen.

Das Gerät wurde im Eingangsbereich des Dorfgemeinschaftshauses angebracht und steht neben dem TV Eiche natürlich auch allen weiteren Nutzern wie dem Schützenverein oder dem Kinder- und Jugendtreff zur Verfügung. Da das Schützenfest auf dem Vorplatz stattfindet, ist auch für diese und weitere Veranstaltungen nun der Einsatz des Lebensretters möglich. Mit dem Dank an die großzügigen Spender verbinden der TV natürlich auch die Hoffnung, dass das Gerät niemals ernsthaft zum Einsatz kommen muss.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juni 2019, 20:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.