Fußball 07.05.2019 Von Die Harke

Tabellenführung wieder futsch

Fußball-Landesliga: Die Frauen der SG Schamerloh unterliegen dem 1. FFC Hannover mit 1:3

Hannover. Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Schamerloh brachten eine Niederlage aus der Landeshauptstadt mit. Gegen den 1. FFC Hannover unterlagen die Südkreislerinnen mit 1:3 (0:3). Damit war auch die Tabellenführung wieder futsch, denn Kontrahent HSC Hannover siegte 4:1 gegen die TSG Ahlten und steht somit wieder einen Zähler vor der SGS. In der ersten Hälfte hielten die Schamerloherinnen zunächst gut mit gegen die selbstbewussten Frauen vom FFC, sie spielten sich jedoch kaum vor das gegnerische Tor. Nach einer torlosen ersten halben Stunde waren es dann die Hannoveranerinnen, die sich durch die nachlassende Konzentration der Gäste die Führung erarbeiteten. Lisa Iwanetzki netzte bei SGS-Torfrau Jana Lehmann zum 1:0-Führungstreffer ein. Lehmann ersetzte an diesem Tag die privat verhinderte Stammkeeperin Marie Zietlow.

Dieser Treffer verunsicherte die Elf um Kapitänin Mona Haßfeld, sodass kurz vor der Halbzeit (44., 45.) zwei weitere Gegentreffer fielen: Katharina Haar und Lone-Marketta Petermann trafen für den FFC.

In der zweiten Hälfte der Partie wirkte die SGS etwas wacher, doch durch viele Fehlpässe und verlorene Zweikämpfe machten es sich die SGS-Mädels selbst schwer. Lediglich zehn Minute vor Ende sorgte Malin Kleine nach einem guten Querpass von Juliana Meier für den Anschlusstreffer. Alles in allem erwischten die SGS aber keine gute Tagesform. DH

SG Schamerloh: Lehmann – Haßfeld, Nagel, Kleine, Hesterberg – Kleine, Meier, Herzog, Rathert (46. Berghorn) – Gräper, Sander (65. Giese).

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2019, 09:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.