Linsburg 01.04.2019 Von Sebastian Schwake

Tankstellenräuber weiter auf der Flucht

Die Polizei sucht dringend Zeugen

78323

Die maskierten und teilweise bewaffneten Täter hatten die Tankstelle um 21.45 Uhr betreten und eine 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Die junge Frau händigte dem Trio Bargeld aus, anschließend flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Die Täter seien diunkel bekleidet und vermummt gewesen. Über das Fluchtauto sei nichts bekannt.

Die 18-Jährige stehe unter Schock, teilte Nienburgs Polizeisprecher Axel Bergmann am Montag mit. Die Polizei hatte sofort eine Fahndung eingeleitet, an der 14 Streifenwagenbesatzungen aus dem Bereich der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg und den umliegenden Polizeiinspektionen beteiligt waren. Die Nienburger Polizei hofft weiter auf Hinweise und bittet Zeugen, sich unter Telefon (0 50 21) 97 78 0 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
1. April 2019, 21:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.