Die Vorfreude ist groß auf das Adventsturnier am 10. Dezember im Nienburger „Weserschlößchen“ - das Tanzpaar Silvia und Kristian Grünwald hat sich schon mal in Schale geworfen. Flankiert werden beide von den Mitorganisatoren Doris und Ulf Nagel. Der neue  „Weserschlößchen“-Hoteldirektor Adrien Tyb'l wird erstmals die Gastgeberrolle übernehmen. Schmidt

Die Vorfreude ist groß auf das Adventsturnier am 10. Dezember im Nienburger „Weserschlößchen“ - das Tanzpaar Silvia und Kristian Grünwald hat sich schon mal in Schale geworfen. Flankiert werden beide von den Mitorganisatoren Doris und Ulf Nagel. Der neue „Weserschlößchen“-Hoteldirektor Adrien Tyb'l wird erstmals die Gastgeberrolle übernehmen. Schmidt

Tanzsport 26.11.2016 Von Daniel Schmidt

Tanzsport-Highlight zum Saisonende

Adventsturnier des TKW Nienburg: Erstmals Paare der höchsten Amateur-Tanzsportklasse dabei

Nienburg. Das Nienburger „[DATENBANK=4267]Weserschlößchen[/DATENBANK]“ bietet am Samstag, 10. Dezember, die passende Tanzbühne für das Adventsturnier des [DATENBANK=201]TKW Nienburg[/DATENBANK]. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Die Vorfreude bei Mitorganisator [DATENBANK=772]Ulf Nagel[/DATENBANK] ist groß, kann das Adventsturnier doch gleich in mehrfacher Hinsicht punkten. „Für viele Tanzpaare ist das Adventsturnier der letzte Wettkampf des Jahres.“

„Im Weserschlößchen gibt es einfach eine gute Mischung aus einem schönen Ambiente, tollen Räumlichkeiten und einem guten Service“, erklärt Nagel. Tanzpaare aus ganz Deutschland werden erwartet, darunter auch das niedersächsische Landesmeisterpaar Cornelia und Uwe Bodine aus Braunschweig. Nagel: „Für viele Tanzpaare ist das Adventsturnier der letzte Wettkampf des Jahres.“

Los geht‘s um 14 Uhr mit der Senioren II B-Klasse, der dritthöchsten Klasse im Amateur-Tanzsport. Gegen 15 Uhr gehen die Paare der Senioren II A auf‘s Parkett. Anschließend folgen die Senioren III B (ab 16.30 Uhr) und die Senioren III A (ab 17.30 Uhr). Für den Abschluss und sportlichen Höhepunkt sorgen die Starter der Senioren III S. „Da ist schon Klasse auf dem Parkett. Die Teilnehmer in der S-Klasse tanzen regelmäßig gegen die deutschen Meister. Das ist vergleichbar mit der Bundesliga im Fußball.“

Teilnehmerzahl steht noch nicht fest

Für den TKW Nienburg in der S-Klasse am Start ist das Ehepaar Silvia und Kristian Grünwald, das seit 2013 in der höchsten Amateur-Tanzsportklasse an den Start geht und in diesem Jahr erstmals beim Adventsturnier im „Weserschlößchen“ gemeldet hat. „In den letzten Jahren war die S-Klasse nicht mit im Programm und wir haben das Adventsturnier in erster Linie organisatorisch mitgestaltet. Von daher freuen wir uns sehr, dass wir dieses Mal nun selbst aktiv mit dabei sein können“, berichtet Kristian Grünwald. „Der Saal ist einfach sehr schön. Das ist im Vergleich mit den Sporthallen, in denen wir sonst tanzen, einfach etwas anderes.“ Allein das Ambiente zu genießen, dafür treten die Grünwalds aber nicht in Nienburg an. „Wir möchten gerne ins Finale kommen. Natürlich kommt es darauf an, wie das Starterfeld aussehen wird.“

Wieviele Tanzpaare letztlich durch den Saal schweben werden, steht noch nicht fest. Der Anmeldezeitraum ist noch nicht beendet. Einen Höhepunkt der Tanzsportsaison verspricht Nagel aber schon jetzt. „Das Adventsturnier ist ein Highlight mit spannenden Wettkämpfen. Den Zuschauern wird etwas für‘s Auge und tolle Musik geboten. Hier sind Spitzenpaare der niedersächsischen Tanzsportszene mit dabei.“ Der Eintritt beträgt für Erwachsene sechs Euro, Kinder bezahlen drei Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.