Teckel zeigen sich von bester Seite

Teckel zeigen sich von bester Seite

Richterin Doris Vetsch überreicht Michiel Wildeboer seinen Pokal, den Tagessieger Ukase vom Altsiedlerhof bereits neugierig bestaunt. Backhaus

Erstmals richtete die Gruppe Neustadt-Nienburg des [DATENBANK=5638]Deutschen Teckelklub[/DATENBANK]s eine Spezialausstellung aus, die jetzt in Bohnhorst im Gasthaus „Zum Stillen Winkel“ stattfand, wo sich die Aussteller der Bewertung durch Doris Vetsch aus Amtzell stellten. Gleich dreifach ausgezeichnet wurde Tagessieger Ukase vom Altsiedlerhof von Michiel Wildeboer, der außerdem die Pokale für den schönsten Rauhhaarteckel und den schönsten Hund der Jugendklasse bekam.

Schönster Kurzhaarteckel wurde Haker iz Taksomanii von Inge Schilling. Schönster Langhaarteckel wurde Thor vom Strootbachtal von Iris Oelgemoeller. Der Preis für den schönsten Veteran ging an Mozart vom Lehhof von Elke Frodermann.

Bei der anschließenden Zuchtschau am Nachmittag präsentierten 25 Hundebesitzer ihre Teckel. Die Beurteilung erfolgte hier durch Zuchtrichterin Bärbel Feller. Tagessieger wurde Zar-Gustav vom Strootbachtal von Julia Glasmeier, der gleichzeitig schönster Hund der Jugendklasse wurde.

Angelo von der Erichshöhe von Alois Kavermann wurde schönster Hund der Jüngstenklasse. Tamme vom Süderholz von Maren Teichert wurde schönster Rauhaarteckel und Frederike von der Birkengasse von Irmtraut Böttcher wurde schönster Langhaarteckel.

„Die Gruppe Neustadt-Nienburg freut sich schon auf die Ausstellung im nächsten Jahr“, heißt es abschließend. Weitere Informationen gibt es unter

www.dtk-neustadt-nienburg.de im Internet.