Grundschüler Tobbi hat das Fliewatüt erfunden und begibt sich nun mit seinem Freund, dem Roboter Robbi, auf eine abenteuerliche Weltreise. Menschen ab sechs Jahren können am 16. und 17. Oktober im Nienburger Theater mitfiebern. Volker Beushausen

Grundschüler Tobbi hat das Fliewatüt erfunden und begibt sich nun mit seinem Freund, dem Roboter Robbi, auf eine abenteuerliche Weltreise. Menschen ab sechs Jahren können am 16. und 17. Oktober im Nienburger Theater mitfiebern. Volker Beushausen

Nienburg 05.10.2018 Von Die Harke

Theater für kleine Entdecker

„Robbi, Tobbi und das Fliewatüt“ am 16. und 17. Oktober im Nienburger Theater

„Robbi, Tobbi und das Fliewatüt“ handelt von der abenteuerlichen Reise eines Jungen und eines Roboters – eine Geschichte über Freundschaft, Neugier und Mut. Am Dienstag, 16. Oktober, um 16 Uhr und am Mittwoch, 17. Oktober, um 10 Uhr ist das Theaterstück für Kinder ab sechs Jahren im Nienburger Theater auf dem Hornwerk zu sehen. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung durch die Sparkasse Nienburg statt. Tobias Findteisen, genannt Tobbi, ist ein junger Erfinder. Sein neuestes Projekt ist ein Gefährt, das fliegen kann wie ein Hubschrauber, auf dem Wasser schwimmt wie eine Ente und an Land wie ein Auto zu gebrauchen ist. Gemeinsam mit Robbi, einem Roboter, begibt sich Tobbi auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt,.

Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel spielt das Stück nach der erfolgreichen Buchvorlage von Boy Lornsen, die erst im Jahr 2016 neu verfilmt wurde.

Für Kinder bis zehn Jahre findet am Dienstag, 16. Oktober, ein begleitender Theater-Workshop mit Theaterpädagogin Berit Busch statt. Der Workshop beginnt um 14.30 Uhr. Infos und Anmeldung bei Hendrik Schumacher unter (0 50 21) 87 309 oder per E-Mail an h.schumacher@nienburg.de.

Karten für „Robbi, Tobbi und das Fliewatüt“ sind über die Website des Theaters erhältlich unter www.theater.nienburg.de.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.