Petershagen 01.02.2017 Von Die Harke

Thementag Diatretglas im Museum

Zum Thementag Diatretglas-Schliff lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag, 5. Februar, die Besucher seines Industriemuseums Glashütte Gernheim in Petershagen (Kreis Minden-Lübbecke) ein. In der Schleiferei des Museums arbeitet der Glasgraveur Heikko Schulze-Höing ab 10 Uhr an einem Rohling für ein Diatretglas. Die kostbaren und zerbrechlichen Trinkschalen sind doppelwandige Gefäße, die von einem ornamentalen oder figürlichen Netzwerk umgeben sind. Durch Hinterschleifen des Dekors entsteht ein korbartiges Gebilde, das nur durch dünne Stege noch mit dem inneren Gefäß verbunden ist.

Der Thementag steht in Verbindung zur Ausstellung „Skulptur, Gravur und römisches Luxusglas“. Die Hommage an den Glaskünstler und experimentellen Archäologen Josef Welzel ist noch bis zum 12. Februar in den Räumen des Herrenhauses der Glashütte zu sehen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.