Andreas Winkelmann Rowohlt

Andreas Winkelmann Rowohlt

Nienburg 21.02.2020 Von Die Harke

Thriller zum Menü

Besteller-Autor Andreas Winkelmann liest im Maximilian

Der Bestsellerautor Andreas Winkelmann liest in seinem Heimatlandkreis aus seinem Werk „Die Lieferung“, der Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Der Thriller erreichte, am Sonntag, 5. April, ab 20 Uhr im Nienburger Maximilian.

Das Buch handelt von einem grausamen Killer, der in Hamburg sein Unwesen treibt. Darum geht es: Die Wohnung ist nicht verschlossen. Auf dem Tisch: eine gelieferte, nicht angerührte Pizza. Und von der Frau, die sie bestellt hat, fehlt jede Spur. Polizeikommissar Jens Kerner und seine Kollegin Rebecca Oswald finden über Umwege heraus, dass sie nicht die Einzige ist. Ein Täter, wie er perfider nicht sein könnte, ist offenbar seit Jahren unentdeckt auf Opferjagd. Alle verschwundenen Frauen waren allein zu Hause, alle haben Essen bestellt.

Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Liebenau, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen.

Die Gäste an dem Leseabend erwarten laut Ankündigung spannende Einblicke in die Geschichte, Anekdoten und interessante Gespräche in gemütlicher Atmosphäre. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Es besteht die Möglichkeit, vor der Lesung ein Drei-Gänge-Menü zu genießen – oder à la carte zu wählen.

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Buchhandlung „Leseberg“. Vor Ort können Besucher Bücher des Autors erwerben und signieren lassen.

Karten können direkt im Maximilian sowie online unter www.maximilian-nienburg.de/
lesung bestellt werden. Sie kosten ohne Menü 12,50 Euro pro Person, mit Dinner 37 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2020, 09:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.