Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


Lissabon 03.12.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

Thunberg bleibt zunächst in Lissabon

Klimaaktivistin Greta Thunberg hat keine Eile, um schnellstmöglich zur Weltklimakonferenz nach Madrid zu kommen. Sie werde jetzt für ein paar Tage in Lissabon bleiben, um alles zu regeln, sagte die junge Schwedin nach ihrer Ankunft in der portugiesischen Hauptstadt. Wenn sie sich bereit fühle, werde sie zu einem großen Klimaprotest am Freitag in Madrid weiterreisen. Einen konkreten Plan für die Konferenz habe sie bislang noch nicht. Thunberg war an Bord eines Katamarans über den Atlantik gesegelt.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Dezember 2019, 15:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.