Heike Reimer und Uli Topp von der Garten-AG hören sich an, was AG-Leiterin Claudia Reemtsema während einer Fahrradtour zu verschiedenen Nachhaltigkeits-Initiativen erlebt hat. Foto: Stüben

Heike Reimer und Uli Topp von der Garten-AG hören sich an, was AG-Leiterin Claudia Reemtsema während einer Fahrradtour zu verschiedenen Nachhaltigkeits-Initiativen erlebt hat. Foto: Stüben

Nienburg 18.09.2022 Von Sebastian Stüben

30 Jahre BUND-AG

Tipps der Expertin: So kann jeder Nachhaltigkeit im eigenen Garten (er)leben

Transformation und Zukunftsfähigkeit. Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit. Regenerative Landwirtschaft und Energiewende. Die Leiterin der Garten-AG im Schau- und Lehrgarten des BUND an der Nienburger Ziegelkampstraße, Claudia Reemtsema, ist von einer Radreise zurück und hat viele Ideen für die Arbeit in der heimischen Stadt-Oase mitgebracht. Der nächste Teil unserer Serie „30 Jahre Garten-AG im Lehrgarten des BUND“.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2022, 05:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen