Tippspiele: Grill den Keßler!

Tippspiele: Grill den Keßler!

Wer hat mehr Plan von der NFL? Foto: Mike Orlov - stock.adobe.com

Endlich wieder Live-Sport! So begann Kollege Philipp Keßler zuletzt einen seiner ersten Fußballberichte nach langer Pause. In der HARKE-Sportredaktion fiel diese Redewendung in der jüngsten Vergangenheit häufiger – es wurde beschlossen diese Phrase nicht mehr zu verwenden. Nun mache ich es ein letztes Mal: Endlich wieder Tippspiele!

Während ich mich auf den Start der Bundesliga, den Saisonbeginn in der Fußball-Kreis- und Bezirksliga und den bald anstehenden Handball-Auftakt sehr freue, reizt mich auch die Verlockung nach dem Prophezeien des korrekten Ausgangs einer Sportbegegnung. Verlernt hatten wir das Vorhersagen des Ungewissen aber nicht gänzlich.

Im dribbling versuchten wir uns am Prognostizieren der Tabellenplätze der hiesigen Kreis- und Bezirksteams. Wie erfolgreich wir dabei sein werden, wird die Zukunft zeigen. Den Startschuss für den Beginn der Tipp-Saison ließ ich mir dementsprechend nicht nehmen und stand vergangenes Wochenende meinem ehemaligen Jugendtrainer Rene Geisler vom SV Husum im Kreisliga-Tippduell gegenüber. Der knappe Erfolg brachte mir bei unserem nächsten Treffen ein Sieger-Kaltgetränk ein. Mit Ruhm bekleckerten wir uns beide jedoch nicht: Endstand 6:3 für mich.

Anders sieht es in der internen HARKE-Tippgruppe aus, in der nicht auf die Bundesliga oder die Kreisliga, sondern auf die NFL (National Football League) getippt wird. Der US-Sport begeisterte Kollege Keßler hat Helge Nußbaum und mich regelrecht zum Eintritt in die Gruppe gezwungen und versprochen einen Grillabend zu organisieren, falls einer von uns Football-Tipp-Frischlingen am Ende vor ihm landen würde.

Beim Eröffnungsspiel setzte der schon lange im Geschäft weilende und vor Erfahrung nur so strotzende Kollege Nußbaum gleich ein Ausrufezeichen und bewies seine Expertise. Er schätzte in der Begegnung des vergangenen Super-Bowl-Champions, den Kansas City Chiefs gegen die Houston Texans, den richtigen Punkteabstand und sicherte sich damit gleich die Tabellenführung.

Bleibt zu hoffen, dass einer von uns beiden Football-Tipp-Amateuren das Glück auf unserer Seite hat, damit es am Ende heißt: „Grill den Keßler!“