Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Landkreis 20.11.2019 Von Sebastian Schwake

Toiletten für alle

Am gestrigen Dienstag war Welttoilettentag. Dieser weist nach Angaben der Piratenpartei Niedersachsen auf die generelle Notwendigkeit einer sanitären Versorgung zur Vermeidung von Krankheiten hin. Die Piraten haben den Tag zum Anlass genommen, „Toiletten für alle“ zu fordern. „Die Piratenpartei Niedersachsen setzt sich für mindestens eine barrierefrei erreichbare Toilette für Menschen mit komplexen Behinderungen in jedem öffentlichen Gebäude mit Publikumsverkehr ein, die stets verfügbar ist. Ersatzweise ist eine derartige öffentliche Toilette pro 50.000 Einwohner einzurichten.

Bei der Einrichtung sind die Kommunen bei Bedarf finanziell zu unterstützen“, fordert Thomas Ganskow, der Vorsitzende der Piraten in Niedersachsen. Nun hat die Stadt Nienburg keine 50.000 Einwohner, sie hat aber ein öffentliches Toilettenproblem. Das hat die Stadtverwaltung längst erkannt. Das Problem allerdings zu beheben, gestaltet sich schwierig bis unmöglich. Für öffentliche Anbieter ist Nienburg schlicht zu klein. Eine vollautomatische Toilettenanlage ist in der Anschaffung teuer (etwa 200.000 Euro) und löst das Problem auch nicht vollends.

Die Unterhaltung bleibt trotzdem an der Stadt haften. Die Lösung des Bürgermeisters ist eine öffentliche Anlage in der Wissensburg. Bis diese aber gebaut ist, fließt noch viel Weserwasser an der Innenstadt vorbei. Und es wäre auch nur eine Lösung für die Innenstadt. Es bedarf aber dringend einer WC-Lösung am Bahnhof – denn: Die Anlage hat Öffnungszeiten. Und wer zur falschen Zeit mit dem Zug in Nienburg ankommt, der sollte besser kein dringendes Bedürfnis haben.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2019, 09:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.