Gelungener Jahresabschluss: die Steyerberger Rollkunstmädchen. DH

Gelungener Jahresabschluss: die Steyerberger Rollkunstmädchen. DH

Osterode 14.12.2017 Von Die Harke

Toller Jahresabschluss in Osterode

Rollkunstlaufen: Der TuS Steyerberg lädt heute Abend ab 18 Uhr zur Weihnachtsshow

Elf Läuferinnen der Rollkunstlaufaufsparte des [DATENBANK=1548]TuS Steyerberg[/DATENBANK] nahmen am 13. Hexentunier in Osterode im Harz teil. TuS-Trainerin Sandra Koop: „Es war zum Ende der Saison ein sehr schöner Wettkampf.“ Bei den jüngsten Läuferinnen (Jahrgang 2007) in der Gruppe der Freiläufer Mädchen Gruppe 2 gingen Thea Wetendorf und Hannah Oesterhaus an den Start – sie belegten am Ende die Plätze sieben und acht.

Im Jahrgang 2006 und älter, in der Gruppe Freiläuferinnen-Mädchen 3, erlief sich Tamy Lyn Meyer einen tollen dritten Platz. Durch kraftvolle Sprünge wie den Dreiersprung in Kombination mit dem Rittberger, einer guten Einbein- und Sitzpirouette und einem insgesamt souveränen Auftritt war der Treppchenplatz verdient. Leonie Obst und Anny Joy Meyer belegten die Plätze sieben und acht.

In Gruppe 3 der Figurenläufer-Mädchen gelang Sarah Schmale vor allem die Kombination aus drei Rittbergern. Ebenso sicher waren auch die Pirouetten, sodass sie sich den zweiten Platz erkämpfte. Jani Lea Meyer konnte lange das Treppchen verteidigen. Zum Schluss wurde sie auf den vierten Platz verdrängt. Bei den Kunstläufer-Mädchen der Gruppe 1 belegte Mira Hesse Platz fünf, Anna-Lena Niedfeld wurde Sechste.

In der höchsten Gruppe für den TuS, der Nachwuchsklasse Mädchen, starteten die Schwestern Johanna und Eva Schmale. Johanna lief eine ausdrucksstarke Kür zur Filmmusik von „The Holiday“. Gleich zu Anfang gelang ihr der Axel sowie eine schöne Waagepirouette, gute Schrittfolgen und ein ausdrucksstarker Lauf brachten ihr verdient den zweiten Platz. Ebenso souverän und mit einem tollen Ausdruck lief Eva ihre Kür zu „Music“ von John Miles. Der Axel und der Doppelsalchow waren jedoch etwas verwackelt, sodass Eva am Ende Rang drei belegte.

Für die Trainerinnen Anna Fischer und Sandra Kopp war das ein zufriedenstellender Saisonabschluss und nun freuen sich alle auf die Weihnachtsfeier am heutigen Freitag in der Sporthalle. Koop: „Alle Rollsportfans sind um 18 Uhr herzlich eingeladen, mit dabei zu sein, wie wir das Jahr zu stimmungsvoller Weihnachtsmusik ,ausrollen‘ lassen.“

Zum Artikel

Erstellt:
14. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.