Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Top-Themen

Anzeige

EU-Kommission unterstützt Griechenland mit praktischer Hilfe

Volkswirte fordern wegen der anhaltenden Rezession... Foto: dpaVolkswirte fordern wegen der anhaltenden Rezession in Griechenland immer wieder ein internationales Hilfsprogramm, um der griechischen Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen. Foto: Oliver Berg/Symbolfoto Foto: dpa
Volkswirte fordern wegen der anhaltenden Rezession in Griechenland immer wieder ein internationales Hilfsprogramm, um de...
»
Foto: dpa
Volkswirte fordern wegen der anhaltenden Rezession in Griechenland immer wieder ein internationales Hilfsprogramm, um der griechischen Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen. Foto: Oliver Berg/Symbolfoto Foto: dpa
Volkswirte fordern wegen der anhaltenden Rezession in Griechenland immer wieder ein internationales Hilfsprogramm, um der griechischen Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen. Foto: Oliver Berg/Symbolfoto

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission unterstützt Griechenland bei der Verwaltung und Abrufung von milliardenschweren EU-Fördergeldern.

Ein weiteres Expertenteam sei am Montag nach Athen gereist, um Projekte zur Ankurbelung der krisengeschüttelten Wirtschaft ausfindig zu machen und praktische Hilfe zu geben, teilte die EU-Behörde in Brüssel mit. Fördergelder sollten beispielsweise für die Aus- und Fortbildung von Studenten und Arbeitslosen sowie zur Unterstützung von Jungunternehmern genutzt werden.
Kommissionspräsident José Manuel Barroso wird sich am Mittwoch (29.) im Vorfeld des EU-Gipfels mit dem griechischen Ministerpräsident Lucas Papademos in Brüssel treffen. Im Mittelpunkt der Gespräche stünden weitere Maßnahmen, wie Griechenland EU-Fördergelder besser einsetzen könne, sagte Barrosos Sprecherin. Die EU-Behörde gehe davon aus, dass schnelle und effektive Hilfe einen positiven Nutzen auf die ökonomische Entwicklung des Landes haben werde.
Bereits zugesagt ist, dass die EU die für Athen vorgesehenen Gelder aus den sogenannten EU-Kohäsionsfonds beschleunigt freigibt. Mit diesen Mitteln werden arme Regionen in der EU unterstützt, damit sie ihren wirtschaftlichen Rückstand aufholen. In der laufenden Finanzperiode bis 2013 erhält Griechenland aus diesem Topf 20,4 Milliarden Euro - erst rund ein Fünftel davon ist abgerufen.
Volkswirte fordern wegen der anhaltenden Rezession in Griechenland immer wieder ein internationales Hilfsprogramm («Marshallplan»), um der griechischen Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen.
In Athen ist bereits eine Expertengruppe, die sogenannte «Task Force für Griechenland» aktiv, die der griechischen Verwaltung bei der Umsetzung der vereinbarten Strukturreformen, Privatisierung und Steuerreformen hilft.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.