Einsatzkräfte der Carabinieri rekonstruieren im Südtiroler Skiort Luttach den Hergang eines schweren Verkehrsunfalls, bei dem sechs junge Touristen aus Deutschland getötet und elf weitere Menschen verletzt wurden. Ein betrunkener Autofahrer war in eine Fußgängergruppe gerast. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Einsatzkräfte der Carabinieri rekonstruieren im Südtiroler Skiort Luttach den Hergang eines schweren Verkehrsunfalls, bei dem sechs junge Touristen aus Deutschland getötet und elf weitere Menschen verletzt wurden. Ein betrunkener Autofahrer war in eine Fußgängergruppe gerast. Foto: Lino Mirgeler/dpa

05.01.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Tragisch

Einsatzkräfte der Carabinieri rekonstruieren im Südtiroler Skiort Luttach den Hergang eines schweren Verkehrsunfalls, bei dem sechs junge Touristen aus Deutschland getötet und elf weitere Menschen verletzt wurden. Ein betrunkener Autofahrer war in eine Fußgängergruppe gerast. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Zum Artikel

Erstellt:
5. Januar 2020, 18:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.