Traktorgespann verursacht Ölspur in Steyerberg

Traktorgespann verursacht Ölspur in Steyerberg

Die Einsatzkräfte beim Auftragen des Bindemittels. Foto: Glauer

Der Defekt an einem landwirtschaftlichen Gespann hat am Sonntagabend um 23:10 Uhr für einen Einsatz der Ortsfeuerwehr Steyerberg gesorgt.

Ein Landwirt hatte am Borsteler Weg in Steyerberg Ballen mit Folie eingewickelt. Auf dem Rückweg zum Hof gab es dann einen Defekt am Hydrauliksystem des Wickelgerätes. Die Folge war eine rund 80 Meter lange Ölspur. Zwölf Einsatzkräfte rückten mit drei Fahrzeugen an und streuten die Verunreinigung mit Bindemittel ab.

Hilfreich erwies sich, dass der betreffende Landwirt über eine Kehrmaschine verfügte uns so der Feuerwehr bei der Wiederaufnahme des Bindemittels unterstützen konnte. Nach etwas über einer Stunde konnten die Feuerwehrkräfte den Einsatz beenden.