Ein unbekannter Trickbetrüger konnte mit seiner Beute fliegen. Symbolfoto: Schwake

Ein unbekannter Trickbetrüger konnte mit seiner Beute fliegen. Symbolfoto: Schwake

Nienburg 12.03.2020 Von Die Harke

Trickbetrüger flieht mit Beute

Am gestrigen Mittwoch ereignete sich gegen 17:05 Uhr in einer Tankstelle in der Bahnhofstraße ein Trickdiebstahl, bei dem der Täter Bargeld im zweistelligen Bereich erbeutete.

Der englischsprechende Täter gab vor, auf der Suche nach 20-Euro-Banknoten einer bestimmten Seriennummer zu sein. Als die Angestellte 20-Euro-Banknoten aus der Kasse entnahm und diese nach der entsprechenden Seriennummer überprüfte, griff der Täter die Scheine und wollte flüchten. Nachdem die Angestellte ihm nachrief, dass er die Scheine zurückgeben soll, gab er einen 20-Euro-Schein zurück und entfernte sich in Richtung Bahnhof.

Der Täter ist etwa 180 cm groß, 30 bis 40 Jahre alt, Nordeuropäer und hat schwarze, gelockte Haare. Zudem war er mit einer schwarzen Jacke mit roten Streifen an den Ärmeln bekleidet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Nienburg unter Telefon 0 50 21 / 9 77 80.

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2020, 12:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.