Trio feiert Vierzigjähriges

Trio feiert Vierzigjähriges

Jubilare und Gewählte beim SSV Steinbrink: Volker Meyer, Marco Lohmeier, Klaus Schäfer, Jörg Summann, Meike Feldmann, Klaus Verbarg, Ralf Lübkemann, Bastian Meier, Jan-Wilhelm Meier (von links). Lampe

Klaus Verbarg, Klaus Schäfer und Marco Lohmeier halten dem [DATENBANK=305]SSV Steinbrink[/DATENBANK] seit 40 Jahren die Treue. Dafür wurde das Trio im Rahmen der Jahreshauptversammlung geehrt. Zu den Jubilaren gesellte sich zudem [DATENBANK=425]Volker Meyer[/DATENBANK], der seit 25 Jahren SSV-Mitglied ist. Im Mittelpunkt stand unter anderem der Umbruch Fußballer-Erstvertretung aufgrund einiger neuer Spieler aus der Jugend sowie dem Abgang von Trainer Jörn Brinkmann, der durch Dirk Thomas ersetzt wurde. Die Weichen für die eingleisige 1. Kreisklasse, die über die „Quali“-Saison 2018/19 realisiert werden muss, scheinen gestellt. Im Jugendbereich konnten mit den Kreispokalsiegen der B-Jugend sowie der D-Jugend bedeutende Erfolge für die Jugendspielgemeinschaft gefeiert werden, allerdings galt es mit der Abmeldung der A-Jugend auch einen Rückschlag zu verkraften.

Vor den Neuwahlen wurde der langjährige Kassenwart Ralf Lübkemann nach 17 Jahren aus seinem Amt verabschiedet. Er war nicht nur in seiner Amtszeit ein Garant für solides Wirtschaften, sondern engagierte sich darüber hinaus im Verein. Sein bisheriger Vize, Jan-Wilhelm Meier, rückt damit in den geschäftsführenden Vorstand auf. Meier als auch sein neuer Stellvertreter Bastian Meier wurden einstimmig von der Versammlung gewählt.

Gernot Walker wurde zum zweiten Kassenprüfer ernannt, Platzwart Jörg Summann im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand wurde Meike Feldmann berufen, die künftig die Öffentlichkeits- und Pressearbeit ausbauen wird und den SSV bei dem Ausbau des Breitensportangebotes unterstützen möchte.