Alexander Tripus und Henning Kramp nahmen am Megamarsch in Hannover teil. Foto: Tripus

Alexander Tripus und Henning Kramp nahmen am Megamarsch in Hannover teil. Foto: Tripus

Hannover 28.08.2021 Von Die Harke

Tripus und Kramp beim Megamarsch in Hannover

Tri Lizards absolvieren 50 Kilometer gehend

Jüngst wurde der erste Megamarsch in Hannover ausgetragen. Bei dem Massenevent müssen 50 Kilometer in maximal zwölf Stunden zurückgelegt werden. Auch der TSV Lemke war durch Alexander Tripus und Henning Kramp vertreten, nachdem die beiden bereits 2019 den Megamarsch Bremen erfolgreich gemeistert haben. Um große Menschenansammlungen zu vermeiden und alle Hygieneregeln einzuhalten, starteten rund 1100 Teilnehmer in der Zeit von 7.30 bis 9.30 Uhr im 15-Minuten-Takt in verschiedenen Slots.

Jede Gruppe umfasste maximal 200 Teilnehmer, die sich alle 30 Sekunden auf den Weg machten. Die 50 Kilometer lange Wanderstrecke führt unter anderem an den Maschsee und anschließend durch Ortsteile von Hemmingen, Ronnenberg, Laatzen und Hannover. Es war eine tolle, abwechslungsreiche Strecke, die bei herrlichem Wetter gut gemeistert werden konnte. Am Ende erhielten die Finisher Tripus und Kramp in Laatzen eine Medaille, eine Urkunde, ein wohlverdientes Bier und einen Stempel in den Wanderpass. Die beiden berichteten, dass es erneut eine tolle Erfahrung war, an seine körperlichen Grenzen gegangen zu sein.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2021, 08:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.