Die Feuerwehr musste bereits am frühen Vormittag ausrücken. Thiermann

Die Feuerwehr musste bereits am frühen Vormittag ausrücken. Thiermann

Hoya 20.09.2019 Von Marion Thiermann

Trockner löst Kellerbrand aus

Ein Kellerbrand alarmierte am Freitagvormittag um 9.54 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Hoya, sowie einen Rettungswagen des Arbeiter-Samariter Bund und die Polizei in die Bücker Straße in Hoya. Im Keller eines Wohngebäudes hatte vermutlich wegen eines technischen Defekts ein Trockner zu brennen begonnen. Die Bewohnerin hatte den Qualm im Keller bemerkt, noch bevor die Rauchmelder in der darüberliegenden Wohnung anschlugen. Die Frau setzte umgehend den Notruf ab.

Von Feuerwehrleuten mit Atemschutz wurde der Wäschetrockner über die Außentreppe hinausbefördert. Zusätzlich wurden auch, die in Mitleidenschaft gezogene Kellerwand und die Decke mit einem Hochdruckgerät abgelöscht und mit einer Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester kontrolliert. Da auch die erste Etage durch den Treppenaufgang in die Wohnung verraucht war, wurde ein Lüfter eingesetzt. Nachdem mit einem weiteren Lüfter auch die Kellerräume ausgiebig gelüftet wurden, konnte der Einsatz nach gut einer Stunde beendet werden. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Der defekte Trockner wurde von  Einsatzkräften mit Atemschutz aus dem Gebäude gebracht. Thierman

Der defekte Trockner wurde von Einsatzkräften mit Atemschutz aus dem Gebäude gebracht. Thierman

Zum Artikel

Erstellt:
20. September 2019, 14:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.