Die Corona-Pandemie erschwert auch die Aus- und Weiterbildung der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis. Die heimischen Feuerwehren seien gut ausgestellt und stets einsatzbereit, sagt Kreisbrandmeister Bernd Fischer. Foto: Schiebe

Die Corona-Pandemie erschwert auch die Aus- und Weiterbildung der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis. Die heimischen Feuerwehren seien gut ausgestellt und stets einsatzbereit, sagt Kreisbrandmeister Bernd Fischer. Foto: Schiebe

Landkreis 19.01.2021 Von Sebastian Schwake

Trotz Corona mehr als 1000 Einsätze

Kreisbrandmeister Fischer: Ausbildungsbetrieb leidet durch Pandemie extrem, Einsatzbereitschaft aber gegeben

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2021, 19:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen