Bei einer Kontrolle in Sulingen stellte sich heraus, dass ein Siedenburger trotz eines Fahrverbots Auto gefahren ist. Foto: Picture-Factory - Fotolia

Bei einer Kontrolle in Sulingen stellte sich heraus, dass ein Siedenburger trotz eines Fahrverbots Auto gefahren ist. Foto: Picture-Factory - Fotolia

Siedenburg 01.09.2020 Von Die Harke

Trotz Fahrverbot Transporter gefahren

Polizei erwischt 42-jährigen Mann aus Siedenburg bei Kontrolle

Ein 42-Jähriger aus Siedenburg wird in den kommenden Monaten auf das Autofahren verzichten müssen. Der Mann wurde am Dienstagmorgen gegen 7.40 Uhr von Polizisten in der Edenstraße in Sulingen kontrolliert, wie die Polizei Diepholz mitteilt.

Die Polizisten hatten den Transporter, an dessen Steuer der Mann saß, herausgewunken. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den 42-Jährigen ein Fahrverbot verhängt worden ist. Der Siedenburger wird sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Die Polizei untersagte ihm die Weiterfahrt.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2020, 13:53 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.