Sebastian Stüben DH

Sebastian Stüben DH

Türkisches Branchenbuch?

Abzocke

Nienburger Firmen aufgepasst: Zurzeit versucht eine Firma mit Sitz in der Türkei Geld für vermeintliche Branchenbucheinträge zu erschwindeln. Die Polizei sagt:

„In letzter Zeit werden Gewerbetreibende vermehrt von verschiedenen Firmen von Branchenbüchern angeschrieben. Es wird dabei der Eindruck vermittelt, es handele sich um die Gelben Seiten der Telekom. Dabei schreibt eine Firma mit Sitz in der Türkei und informiert über ein ‚Branchenbuch für die Region‘. Die Grundeinträge seien kostenlos, man könne aber einen Plus-Eintrag bekommen, der dann kostenpflichtig ist. Immerhin wird bei Rücksendung des Eintragabzuges ein Dreijahresvertrag abgeschlossen, der mindestens 450 Euro im Jahr plus Mehrwertsteuer kostet. Zum Teil werden auch 960 Euro verlangt, und es erfolgt eine Verlängerung um ein Jahr, wenn nicht drei Monate vor Ablauf gekündigt wird. Der Bundesgerichtshof hat in ähnlichen Fällen geurteilt, dass solche Offerten irreführend seien und somit unwirksam sein können.“ Deshalb der Ratschlag: „Auf keinen Fall eine Rechnung bezahlen, sondern über eine Anfechtungsklage versuchen, aus dem Vertrag heraus zu kommen.“ Dennoch, sagt die Polizei, sollte man sich gut überlegen, was man unterschreibt.

Sebastian Stüben

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.