17.09.2012 Von Holger Lachnit

Typisierungsaktionen

Daumen drücken

An gleich zwei Orten im Landkreis – in Nienburg und in Uchte – fanden gestern Typisierungsaktionen statt Berichte auf den Seite 17 und 22). Viele hundert Menschen ließen sich in der Zentralen Knochenmarkspender-Datei registrieren. Während in Nienburg ein Abstrich von der Mundschleimhaut genommen wurde, gab es in Uchte einen kleinen Pieks für die klassische Blutabnahme.

Wie segensreich solche Typisierungsaktionen sind, zeigt das Beispiel von Benjamin Friedrich aus Hoysinghausen, für den die Typisierungsaktion in Uchte ursprünglich organisiert worden war: Für den 24-Jährigen ist ein geeigneter Stammzellenspender gefunden worden, die Transplantation ist bereits erfolgt.

Nun heißt es Daumen drücken: Zum einen, dass Benjamin Friedrich den schwierigen Eingriff gut übersteht, und zum anderen, dass für die 13-jährige Alina Ritz aus Nienburg ebenfalls ein geeigneter Spender gefunden wird.

All denjenigen, die sich gestern oder bereits zuvor als Stammzellenspender haben registrieren lassen, sei an dieser Stelle noch einmal gedankt. Holger Lachnit

Zum Artikel

Erstellt:
17. September 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.