Ein Unbekannter nahm einem 21-jährigen Nienburger unter Androhung von Gewalt das Handy ab. Symbolfoto: fpic - stock.adobe.com

Ein Unbekannter nahm einem 21-jährigen Nienburger unter Androhung von Gewalt das Handy ab. Symbolfoto: fpic - stock.adobe.com

Nienburg 18.02.2020 Von Die Harke

Überfall: Handy oder Prügel!

Räuberische Erpressung in der Nienburger Innenstadt

Am Montag gegen 10.45 Uhr kam es in der Nienburger Georgstraße zu einem Fall von räuberischer Erpressung. In Höhe eines Bekleidungsgeschäfts wurde ein 21-Jährige von einer männlichen Person unvermittelt attackiert und unter Androhung von Gewalt dazu aufgefordert, sein Mobiltelefon auszuhändigen.

Der Nienburger übergab dem Täter sein Handy, lief weg und erstattete anschließend Anzeige bei der Polizei. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung sei es nicht gekommen.

Der Täter sei etwa 18 Jahre alt, schlank, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, trug eine grüne Jacke, ein grünes Cappy und eine Bauchtasche. Die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg bittet Zeugen, die ein vermeintliches Streitgespräch in der Georgstraße zwischen zwei Personen mitbekommen und/oder den Täter gesehen haben, sich unter (0 50 21) 9 77 80 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Februar 2020, 16:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.