23.12.2012

Überragende Französisch- Ergebnisse am JBG

In den vergangenen Tagen erhielt das Johann-Beckmann-Gymnasium in Hoya erfreuliche Mitteilungen vom Institut Français aus Bremen: Alle zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Delf-Scolaire Sprachkurse haben die umfangreichen schriftlichen und mündlichen Sprachprüfungen am Institut Français in Bremen mit guten bis sehr gutem Erfolg bestanden. Die dafür in Paris ausgestellten Delf Scolaire Diplome werden vom französischen Erziehungsministerium vergeben und sind international anerkannt. Diese Zertifikate bescheinigen hohe Kompetenzen des mündlichen und schriftlichen Gebrauchs der französischen Sprache und sind somit ein besonders wichtiger und anerkannter Nachweis von besonders guten Französischkenntnissen für Studium und Beruf im Inland wie im Ausland. Das Johann-Beckmann-Gymnasium fördert im Rahmen des Kooperationsverbundes Hochbegabung Nienburg Nord mit Unterstützung des Kultusministeriums sprachbegabte Schülerinnen und Schüler über den rein schulischen Anspruch hinaus. Zusammen mit Studienrätin Stephanie Lutter bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler ein Jahr lang in der Delf-AG intensiv auf das Sprachdiplom vor. Schulleiter Lutz Bittner überreichte nun die Urkunden. Besonders erfolgreich waren Pia Koppermann und Annika Matheja mit jeweils 99 Punkten. Herausragend ist auch das Ergebnis von Keven Knipping, der einst Französisch an der Realschule in Marklohe erlernt hat und dann über die JBG-Förderklasse kommend jetzt in der Oberstufe des Hoyaer Gymnasiums auf dem hohen Anspruchsniveau B2 ein tolles Ergebnis erzielen konnte.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.