Die Ukrainerin Ksenia G. (rechts, 32) mit ihren Kindern Platon (5) und Eugene (13) sowie Mutter Nina M. (60) auf dem Deula-Gelände in Nienburg. Foto: Stüben

Die Ukrainerin Ksenia G. (rechts, 32) mit ihren Kindern Platon (5) und Eugene (13) sowie Mutter Nina M. (60) auf dem Deula-Gelände in Nienburg. Foto: Stüben

Nienburg 18.05.2022 Von Sebastian Stüben

Neuanfang in Nienburg

Ukrainerin flüchtet vor Krieg und muss Leben in Wohlstand zurücklassen

Ksenia G. hat bei Kiew als wohlhabende Unternehmergattin gelebt. Der Krieg in ihrem Heimatland hat ihr Leben vollständig auf den Kopf gestellt. Jetzt wohnt sie mit ihren beiden Söhnen in der Deula in Nienburg.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2022, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen