Ulrich Runde ist 1. Vorsitzender

Ulrich Runde ist 1. Vorsitzender

1. Vorsitzende Ulrich Runde, 3. Jugendwart Frank Tiebel, 1. Schatzmeisterin und 1. Schießwartin Inge Runde, 1. Schriftführer Peter Frensel, 2. Damenleiterin Marita Drewes, 1. Jugendwart Sven Wittmershaus, 2. Vorsitzende Derek Gormley, 1. Damenleiterin Susanne Riedel, 2. Schatzmeisterin Anke Gormley, 2. Schieswartin Elke Blanke. Foto: Bürgerschützenverein

Jetzt begrüßte 2. Vorsitzender Ulrich Runde die zahlreich erschienenen Mitglieder des Bürgerschützenvereins zur Jahreshauptversammlung. Besonderer Gruß galt dem amtierenden Königshaus und Ehrenvorstandsmitglied Edith Conrad. Im Vordergrund standen Neuwahlen und Ehrungen verdienter Mitglieder.

Nach den Jahresberichten des 2. Vorsitzenden, der Schießsportleiterin, der Damenleiterin, dem Jugendleiter und der Schatzmeisterin standen Neuwahlen an. Gewählt wurde der 1. Vorsitzende: Einstimmig wurde Ulrich Runde gewählt und nahm die Wahl an. Ebenso als 2. Vorsitzende wurde Derek Gormley vorgeschlagen und gewählt. Als 1. Jugendwart wurde Sven Wittmershaus gewählt, und Herbert Zürn ist jetzt Ehrenvorsitzender.

Zudem wurden etliche Mitglieder geehrt. Die Ehrennadel in Gold erhielt Günter Benninger für 60 Jahre im deutschem Schützenbund, Dieter Schimanski und Eckhard Friemelt blicken auf 50 Jahre zurück, und Regina Mönch bekam für 40 Jahre die Ehrennadel in Gold. Die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre bekamen Holger Heim, Thorsten Meyer und Peter Frensel und Hans- Jürgen Ahr für 15 Jahre.

Die Ehrennadel in Bronze vom Kreisschützenbund bekamen Hartwig Tiebel, Udo Höltke, Frank Tiebel, Kerstin Schröder, Ruth Schröter, Susanne Riedel, Perter Frensel, Monika Pardun, Friedhelm Meyer, Derek Gormley, Wolf-Dieter Blanke, Manfred Schröder, Friedrich Krüger, Martin Haase und Anke Gormley. Die Ehrennadel in Bronze vom NSsV erhielten Helmut Flade, Marita Drewes, Inge Runde und Elke Blanke.

Als Sieger beim „Er- und Sie-Pokalschießen“ wurde bei den Damen Marita Drewes und bei den Herren Ulrich Runde ein Pokal überreicht, in der Paarwertung konnten sich Elke und Dieter Blanke freuen. Als neue Kassenprüferin wurde Nicole Rosmaiti bestätigt. Auch gab es eine Satzungsänderung, Jugendliche ab 18 Jahre haben das Wahlrecht und dürfen Ämter besetzen.

Der nächste Termin ist die Grünkohlwanderung am 9. Februar.