Am Nienburger Bahnhof sind Fahrräder nicht sicher. Foto: ADFC

Am Nienburger Bahnhof sind Fahrräder nicht sicher. Foto: ADFC

Landkreis 26.11.2021 Von Die Harke

Umfrage zum Fahrradparken an Bahnhöfen

Der ADFC Nienburg ruft Radfahrende zur Teilnahme auf

Die Deutsche Bahn führt aktuell eine Umfrage zum Fahrradparken an Bahnhöfen durch. Darauf weißt der ADFC in einer Pressemitteilung hin.

Er schreibt: „Wir sehen bei den Abstellanlagen einen erheblichen Nachholbedarf. Leider wird diese Forderung unterstrichen durch die Statistik beim Fahrraddiebstahl in Niedersachsen. Nienburg hält hier in diesem Jahr den traurigen ersten Platz.“ Einen großen Anteil daran hätten die nicht ausreichenden Abstellanlagen am Bahnhof. Beobachtungen mit einer Fotodokumentation seien der Polizei übermittelt worden.

ADFC kritisiert bisherige Sicherungsmaßnahmen

Weiter heißt es in der Pressemitteilung: „Die bisherigen Sicherungsmaßnahmen reichen nicht mehr aus. Ein teures Pedelec wird niemand am Bahnhof abstellen. Das Verwahren in den abschließbaren ,Käfig‘-Abstellanlagen ist nicht mehr sicher genug. Im Stadtrat wurde unter anderem über ein Fahrradparkhaus gesprochen. Wir hoffen, dass das Thema in der Diskussion bleibt, und empfehlen dringend, sich an der Umfrage der Bahn zu beteiligen.“ Neben dem Nienburger Bahnhof können auch die in Leese und Eystrup beurteilt werden. Der ADFC habe das Thema Fahrradparken seit Jahren auf der Agenda. Auch beim nächsten Gespräch mit Nienburgs Bürgermeister Jan Wendorf solle darüber gesprochen werden.

Die Umfrage ist unter https://radparken.info/mitmachen/ zu finden.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.