Die hinterlassenen Kabelstücke sind teils schon zugewuchert. Foto: Regert

Die hinterlassenen Kabelstücke sind teils schon zugewuchert. Foto: Regert

Warmsen 20.08.2021 Von Die Harke

Umweltfrevel: Kabelstücke in der Natur zurückgelassen

Karlheinz Regert fand Plastikmüll in der Landschaft bei Warmsen

Kürzlich entdeckte Karlheinz Regert aus Warmsen am Wegesrand im Bereich „Westerbruchheide“ nach eigenen Angaben etwa 20 offenbar achtlos hinterlassene Kabelabschnitte und Reststücke in unterschiedlicher Länge.

Durch Vegetation sei der Plastikmüll momentan fast verschwunden, teilte er der HARKE mit. Die fortschreitende Digitalisierung sei zu begrüßen, leider müssten aber auch zu beanstandende Auswirkungen zur Kenntnis genommen werden.

„In Nähe eines Verkabelungspunktes wurden offenbar achtlos Kabelabschnitte und Reststücke am Wegesrand hinterlassen und vergessen.“ Notwendig sei nach seiner Auffassung zumindest eine Aufforderung an den vermeintlichen Verursacher, die Hinterlassenschaften wieder einzusammeln.

Appell: Die Natur nicht für wilde Müllentsorgung nutzen

„Die Natur ist nun einmal keine Müllkippe, und wir sollten respektvoll mit ihr umgehen“, appelliert der Warmser. Er hat nach eigenen Angaben das Ordnungsamt bei der Samtgemeinde Uchte informiert.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2021, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.