Unbekannte Täter haben am Wochenende in Stöckse mehrere Baken einer Baustellenabsperrung sowie zwei Verkehrszeichen beschädigt. Foto: Petair - stock.adobe.com

Unbekannte Täter haben am Wochenende in Stöckse mehrere Baken einer Baustellenabsperrung sowie zwei Verkehrszeichen beschädigt. Foto: Petair - stock.adobe.com

Stöckse 26.07.2021 Von Die Harke

Unbekannte beschädigen Absperrbaken und Verkehrszeichen in Stöckse

Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet, Polizei sucht nach Zeugen

Bislang unbekannte Täter haben am Wochenende in Stöckse auf der B214 Ecke Sonnenborsteler Weg mehrere Baken einer Baustellenabsperrung sowie zwei Verkehrszeichen beschädigt. Die Polizei Nienburg ist darüber am Sonntagabend gegen 22:20 Uhr informiert worden.

Eingesetzte Polizeibeamte stellten vor Ort vier beschädigte Absperrbaken sowie ein verbogenes Stoppschild und ein von der Stange abgetrenntes Durchfahrtsverbotsschild auf der Fahrbahn fest. Die Leuchten der Absperrbaken lagen ebenfalls teilweise beschädigt auf der Fahrbahn. Die Beamten beseitigten die Gefahrenstelle und meldeten den Vorfall der Straßenmeisterei. Konkrete Verkehrsgefährdungen sind bislang nicht bekannt.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise. Diese werden von der Polizeistation Steimbke unter Telefon 0 50 26 / 90 08 50 sowie vom Polizeikommissariat Hoya unter 0 42 51 / 93 46 40 entgegengenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2021, 11:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.