Polizeipresse Petair / Fotolia

Polizeipresse Petair / Fotolia

Nienburg 11.04.2018 Von Polizeipresse

Unbekannte beschädigen über 15 Fahrzeuge

Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Montag, 09. April 2018, auf Dienstag, 10. April 2018 wurden in der Innenstadt von Nienburg über ein Dutzend Pkw mutwillig beschädigt. Eine Reihe von Anzeigen gingen auch am heutigen Mittwoch noch bei der Polizei ein. Zurzeit liegen den Ermittlern insgesamt 15 Strafanzeigen über abgetretene Außenspiegel sowie anderweitige Beschädigungen an Pkw in verschiedenen Straßen vor.

In den meisten Fällen waren die Fahrzeuglacke durch einen spitzen Gegenstand stark zerkratzt worden. Bei einigen Fahrzeugen traten der oder die Täter beide Außenspiegel ab. Besondere Fahrzeugmarken oder -typen wurden nicht bevorzugt, teilweise standen die Pkw direkt hintereinander. Die bisher bekannt gewordenen Tatorte lagen in der Cretschmarstraße, Großen Heide, Kantstraße, Blücherstraße sowie im Heerenlandweg.

Der Gesamtschaden wird auf über 15.000 EUR geschätzt. Die Polizei hofft darauf, dass es möglicherweise Zeugen für die Sachbeschädigungen gibt und bittet diese, sich unter 0 50 21 / 9 77 80 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen. Weitere Geschädigt können sich ebenfalls an die Dienststelle wenden.

Zum Artikel

Erstellt:
11. April 2018, 15:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.