Unbekannte wollten den Volksbank-Geldautomaten in Warmsen knacken. Symbolfoto: U. J. Alexander - stock.adobe.com

Unbekannte wollten den Volksbank-Geldautomaten in Warmsen knacken. Symbolfoto: U. J. Alexander - stock.adobe.com

Warmsen 22.01.2020 Von Die Harke

Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen

Gasmelder löst Alarm aus / Kameras manipuliert

Versuchte Sprengung eines Geldautomaten in Warmsen: Am heutigen Mittwoch gegen kurz vor 2 Uhr teilte ein Alarmunternehmen der Leitstelle Weserbergland mit, dass an einem Volksbank-Geldautomaten der Gasmelder ausgelöst habe.

Ort der Auslösung sei die Straße Zur Linde in Warmsen. Durch die ersten vor Ort eintreffenden Polizeibeamten wurde festgestellt, dass an den Kameras im Vorraum des Kreditinstitutes manipuliert worden war. Weiterhin war versucht worden, Gas in den Geldautomaten einzuleiten. Zu einer Sprengung war es jedoch nicht gekommen.

Hinsichtlich Täter und weiterer Umstände dauern die Ermittlungen an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Stolzenau unter der Nummer (0 57 61) 9 20 60 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Januar 2020, 08:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.