Foto: Schwake

Foto: Schwake

Hilgermissen 06.09.2020 Von Die Harke

Unfall mit Firmenwagen: zwei Promille

27-Jähriger fuhr weiter nach Hause

Ein 27-jähriger Hilgermisser hat in der Nacht zu Sonntag um kurz nach Mitternacht einen Unfall mit einem nagelneuen Firmenwagen gebaut. Er hatte dabei laut Test über zwei Promille Alkohol im Blut.

Der 27-Jährige fuhr auf der Landesstraße 331 von Hoya kommend in Richtung Martfeld. „In einer scharfen Linkskurve im Ortsteil Schierholz kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Verkehrszeichen und Leitpfosten“, teilt die Polizei mit: „Der Hilgermisser fuhr anschließend noch mit dem beschädigten Pkw nach Hause, wurde jedoch kurz darauf von seiner Freundin zur Unfallstelle zurückgebracht.“

Ein Kennzeichen seines Autos lag noch an der Unfallstelle. Folgen für den Unfallfahrer: Entnahme einer Blutprobe, Sicherstellung des Führerscheins. „Den Hilgermisser erwarten Strafverfahren wegen Unfallflucht sowie Gefährdung des Straßenverkehrs.“ Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
6. September 2020, 17:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.