Unfallzeugen werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Foto: stock.adobe

Unfallzeugen werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Foto: stock.adobe

Nienburg 19.08.2021 Von Die Harke

Unfallbeteiligter flüchtet nach Zusammenstoß

Die Außenspiegel beider Fahrzeuge sind bei der Kollision beschädigt worden

Zwei Autos sind am Donnerstag gegen 12.35 Uhr auf der Wölper Straße mit ihren Außenspiegeln zusammengestoßen. Ein Unfallbeteiligter ist daraufhin geflüchtet.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr eine 32-jährige Nienburgerin mit einem grauen Ford die Wölper Straße in Richtung Verdener Straße, als ein ihr entgegenkommender VW einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw umfuhr und dabei auf ihre Fahrbahn geriet. Im Vorbeifahren stießen die Außenspiegel beider Pkw zusammen und wurden beschädigt.

Trotz Hupen weitergefahren

Die 32-Jährige machte mittels Hupen auf den Unfall aufmerksam. Trotzdem entfernte sich der unfallbeteiligte VW-Fahrer, bei dem es sich um einen jungen Mann mit Basecap handeln solle, weiter in Richtung Celler Straße.

Durch den Zusammenstoß riss der Spiegel des Unfallflüchtigen ab. Er wurde durch die Polizeibeamten sichergestellt. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizei Nienburg unter (0 50 21) 9 77 80 in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. August 2021, 10:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.