Unfallflucht auf Parkplatz

Unfallflucht auf Parkplatz

Ein Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Foto: Schwake

Am Freitag, 12. Februar 2021, wartete gegen 17:15 Uhr, eine 26-jährige Nienburgerin in ihrem Hyundai Tucson auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Hannoverschen Straße, als ihr gegenüber ein Pkw einparkte. Der Fahrzeugführer fuhr mit seinem Fahrzeug allerdings so nah an ihren SUV heran, dass sich beide Stoßstangen berührten und eine deutliche Erschütterung im Fahrzeuginneren zu spüren war.

Der Unfallverursacher schien vermutlich von dem Vorfall nichts bemerkt zu haben, denn er verließ sein Fahrzeug in Richtung des Supermarktes. Als er später zu seinem Pkw zurückkehrte, machte ihn die Zeugin auf den Unfall aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt standen beide Pkw noch Stoßstange an Stoßstange gegenüber. Der unbekannte Mann tat den Unfall sinngemäß mit den Worten: „Das da ja auch noch ein Finger dazwischen passt!“ ab und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit.

Die junge Frau meldete den Unfall bei der Nienburger Polizei. Diese leitete gegen den Unfallflüchtigen ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.