Ohne sich um den Schaden zu kümmern machte sich der Unfallflüchtige davon. Foto: Schwake

Ohne sich um den Schaden zu kümmern machte sich der Unfallflüchtige davon. Foto: Schwake

Hoya 01.02.2020 Von Die Harke

Unfallflucht in Hoya: Auto demoliert

Polizei Hoya auf der Suche nach Zeugen

Erhebliche Beschädigungen an seinem Wagen stellte am Samstagvormittag, 1. Februar, ein 44-jähriger VW-Fahrer fest. Die Polizei Hoya ist auf der Suche nach Zeugen.

Gegen 7 Uhr morgens hatte der Mann den weißen VW-Touran mit Nienburger Kennzeichen in Höhe der Hausnummer 10 in der Kiebitzstraße in Hoya am Straßenrand abgestellt. Als er gegen 11.45 Uhr wieder losfahren wollte, bemerkte er erhebliche Beschädigungen am Heck des Fahrzeuges.

Sowohl an der Kofferraumklappe, der Rückbeleuchtung, der Stoßstange, als auch an dem Kotflügel waren Beschädigungen festzustellen.

Die verständigte Polizei aus Hoya leitete ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein und sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können. Hinweise nimmt die Polizei Hoya unter der Telefonnummer (0 42 51) 93 46 40 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2020, 16:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.