Polizeipresse Petair / Fotolia

Polizeipresse Petair / Fotolia

Nienburg 26.03.2018 Von Polizeipresse

Unfallflüchtige Fahrradfahrerin gesucht

Am Freitag, 23. März 2018, befuhr gegen 06.30 Uhr eine 35-jährige Nienburgerin mit ihrem BMW die Blücherstraße in Richtung Celler Straße. Im Bereich der Einmündung zur Celler Straße kollidierte sie mit einer Fahrradfahrerin, die auf dem Fuß-/Radweg Richtung Verdener Landstraße unterwegs war. Die Fahrradfahrerin stürzte.

Als sich die Pkw-Fahrerin um die gestürzte Frau kümmern wollte, lehnte diese eine Ansprache mit den Worten: "Lass mich bloß in Ruhe"! ab. Auch ein an einem Unfall beteiligter Fahrradfahrer oder auch Fußgänger muss nach einen solchen Sachverhalt die Feststellung der Personalien ermöglichen. Andernfalls setzte man sich der Ermittlungen zu einer Verkehrsunfallflucht aus. Bei der Unfallflüchtigen handelte es sich um eine etwa 30 bis 40 Jahre alte Frau mit blonden Haaren. Die Unfallfluchtermittler der Nienburger Polizei bitten Zeugen des Herganges sowie die beteiligte Radfahrerin, sich in der Dienststelle am Amalie-Thomas-Platz zu melden. Telefon 0 50 21 / 9 77 80.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2018, 13:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.