Die Gewinnerinnen des Samtgemeindepokals vom Schützenverein Rodewald u.B. mit den Gratulanten. Foto: Struß

Die Gewinnerinnen des Samtgemeindepokals vom Schützenverein Rodewald u.B. mit den Gratulanten. Foto: Struß

Steimbke 23.02.2020 Von Die Harke

Untere Bauerschaft gewinnt

Rodewald bei Samtgemeindepokalschießen in Steimbke vorn

Am Schießen um den Samtgemeindepokal im Steimbker Schützenhaus haben acht der zehn in der Samtgemeinde ansässigen Schützenvereine teilgenommen.

Den Gesamtsieg holte sich der Schützenverein Rodewald u. B. (432 Ringe) vor Rodewald o. B. (426), Steimbke (425), Lichtenhorst (423), Wendenborstel (421), Stöckse (415), Linsburg (413) und Wenden (108), hier war nur die Herrenmannschaft angetreten.

Bei den Herren gewann Steimbke mit Mika Barchanski, Eike Gehrmann, Lars Häsemeyer, Fabian Heine und Stephan Harries. Sie erreichten 118 von 120 Ringen. Auf den Plätzen folgten Stöckse (117), Rodewald u. B. (117), Wendenborstel (114), Lichtenhorst (113), Rodewald o. B. (112), Wenden (108) und Linsburg (107).

Der Einzelpokal für den besten Einzelschützen ging mit voller Ringzahl (30) nach zweimaligem Umschießen an Nico Minisaale vom Schützenverein Rodewald u. B.

Bei den Damen konnte sich die Lichtenhorster Mannschaft mit Sabine Schulz, Elke Wallnau-Toepfer-Hartung, Anika Warneboldt, Corinna Friebe und Nicole Marschall mit 116 von 120 Ringen (Umschießen 19 von 20) vor Rodewald u. B. (116, Umschießen 18), Rodewald o. B. (114), Steimbke (111), Stöckse (110) und Linsburg (110) durchsetzen. Auch bei den Damen musste für den Einzelpokal umgeschossen werden: Die beste Einzelschützin Anika Warneboldt gehört dem SV Lichtenhorst an.

Sieger bei den Jugendlichen mit 200 Ringen wurde die Mannschaft aus Rodewald o. B. mit den Schützinnen und Schützen Romina Rabe, Nele Dierks, Jonas Rabe, Jasper Grothmann und Phillip Thurow. Auf den weiteren Plätzen folgten Rodewald u. B. mit 199 Ringen, Linsburg mit 196 (Teiler 247,4), Steimbke mit 196 (Teiler 352), Wendenborstel mit 195, Lichtenhorst mit 194 und Stöckse mit 188. Der Einzelpokal für die beste Jungschützin ging an Romina Rabe von Rodewald o. B.

Im Anschluss an die Siegerehrung übergab der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Steimbke, Mario Kleipsties, den Ordner für die Ausrichtung des Samtgemeindepokalschießens im kommenden Jahr an den Schützenverein Rodewald o. B. weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2020, 11:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.